Besuch der Musikschule Wolfsburg und des Braunschweiger Orchestermobils

Die Musikschule Wolfsburg und das Orchestermobil des Staatstheater Braunschweigs präsentierten mit ihren Lehrern Frau Wanzek, Herrn Gal und Herrn Klamp den Schülern der vierten Klassen im letzten Halbjahr einen vielfältigen und interessanten Instrumentenschatz.

Ein aufgeschnittenes Akkordeon, ein Alphorn, Tierhörner, ein Gartenschlauch, ein Sousaphon, die Geschichte des Hornes und seine Verwendung im Sprachgebrauch, viele Hornarten, eine Trompete.
Die wunderbare Präsentation der ungewöhnlichen Instrumente und ein meisterhaftes Vorspiel, all das brachte die Kinder zum Staunen und Zuhören.
Zu guter Letzt, als Höhepunkt der besonderen Musikstunden, sangen alle bekannte Lieder mit, oder jedes Kind durfte versuchen, dem Sousaphon einen Ton zu entlocken.